Aktuelles aus Crandorf - Kirche SZB

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kirchgemeinde Erla-Crandorf – Gemeindeveranstaltungen im Pfarrhaus – Informationen aus der Gemeinde

Christenlehre | 0.-2. Klasse
montags | 15.30 Uhr *

Christenlehre | 3.-4. Klasse
montags | 14.30 Uhr *

Mädchenschar in Schwarzenberg
dienstags | 16.30 Uhr *

Jungschar in Schwarzenberg
donnerstags | 16.30 Uhr *

Kurrende ab 1. Klasse
freitags | 17.00 Uhr *

Junge Gemeinde
freitags | 18.00 Uhr | Hofgarten

Kirchenchor
dienstags | 20.00 Uhr

Posaunenchor
donnerstags | 19.30 Uhr

Frauendienst
Do | 14.6. und 12.7. | 15.00 Uhr

Mamapause
Fr | 15.6. und 20.7. |  19.30 Uhr

Gesprächskreis
Mo | 4.6. und 9.7. | 19.30 Uhr

Kirchenvorstandssitzungen
Mi | 6.6. und 8.8. | 19.30 Uhr

Gebet: für dich, für mich, für uns
mittwochs | 18.00 Uhr

* (außer in den Ferien)




Auf unserem Friedhof
Die Standfestigkeit der Grabmale auf unserem Friedhof wird am Dienstag, dem 5. Juni, um 15 Uhr begutachtet. Wer möchte, kann gern daran teilnehmen. Beanstandungen werden schriftlich mitgeteilt. Bei Fragen melden Sie sich bitte im Pfarramt.

Reinigung unserer Kirche
Wir wollen unsere Kirche wieder einer Grundreinigung unterziehen. Dazu brauchen wir jede helfende Hand: am Dienstag, dem 3. Juli, ab 8 Uhr. Schon jetzt ein herzliches Dankeschön allen Helfern!

Schulanfängerandacht
Nach den Sommerferien beginnt Mitte August die Schule. Alle Erstklässler laden wir deshalb zusammen mit ihren Familien, Paten, Freunden und Verwandten zu unserer alljährlichen Schulanfängerandacht ein. Wir treffen uns am Samstag, dem 11. August 2018, um 12.30 Uhr in unserer Kirche. Hier wollen wir Gottes Wort hören und uns unter Gottes guten Segen stellen – im Vertrauen darauf, dass unser Gott für uns da ist und uns begleitet. Im Anschluss daran können alle zur Schulanfangsfeier hinüber in den Lindenhof gehen.
Auf einen gesegneten Schulstart!

Unsere kirchliche Sozialstation „Schwarzwasserthal“ e.V. ...
... benötigt ab dem nächsten Jahr einen neuen Vorstand. Für diesen ehrenamtlichen Dienst suchen wir ab sofort vier Personen aus den vier Trägern der Ev.-Luth. Gemeinden Erla-Crandorf, Breitenbrunn und Rittersgrün sowie der Ev.-Meth. Gemeinde Schwarzenberg-Breitenbrunn. Es erwartet Sie eine Herausfordernde aber auch erfüllende Arbeit in diesem diakonischen Dienst. Wenn Sie Interesse haben, oder jemanden kennen, der auf diese Aufgabe hin angesprochen werden könnte, so melden Sie sich bei uns im Pfarramt. Wir sind gern bereit, weitere Auskünfte zu erteilen und mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.


So viel mehr
Über 200 Menschen waren gekommen, um am Tag der Veröffentlichung der ersten CD unserer Schwarzenberger Lobpreisband „trial of a project" dabei zu sein. Der Lobpreisgottesdienst am 5. Mai war der abschließende Höhepunkt und Startpunkt den CD - Verteilung.
Die Band „trial of a project“ entstand vor fast 10 Jahren als Band für den neu entstandenen Lobpreisgottesdienst in Crandorf und war die ersten drei Jahre auch auf jedem SKT Konfitag als Lobpreisband dabei.
Vor fast zwei Jahren ist dann die Idee entstanden. Eine CD, selbst eingespielt, selbst arrangiert und mit Spenden bezahlt.
Viele Spender haben sich gefunden, um das circa 7.800 Euro teure Projekt zu bezahlen. Es wurde die notwendige Technik angeschafft, ein Mini-Studio eingerichtet und in unzähligen Stunden eine CD mit 13 bekannten Lobpreisliedern und einem Poetryslam produziert.
Die fertige CD wird verschenkt, kann unter www.trialofaproject.de oder auf den gängigen Musikplattformen im Internet heruntergeladen werden.
F. Beyreuther


Crandorfer Kirchgemeinde sammelte 1265 Euro für Bibeln und Bildung in Asien - Danke!
„Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele…“ Gemeinsam haben Sie mit dem Motto von Wilhelm Raiffeisen eine neue Perspektive für über 40 Analphabeten in Asien ermöglicht. Das ist großartig. In dem Land, das zu den ärmsten und am dichtesten besiedelten Regionen der Erde zählt, ist der Analphabetismus ein riesiges Problem. Genau hier setzt das Lese-Lern-Programm „Bibel-ABC“ der Bibel Liga an. Eine, die damit Lesen und Schreiben lernte ist die 27-jährige Dhipali Rani.
Dhipali wuchs in einer armen Hindufamilie in einem kleinen Dorf auf und musste bereits als Kind mit einfachen Arbeiten dazu verdienen. Lesen und Schreiben – das blieb für sie zunächst ein unerfüllbarer Traum. Später, als sie selber Mutter geworden war, litt sie sehr darunter, dass sie ihren eigenen drei Kindern nicht helfen konnte.
Als eine Partnerorganisation zusammen mit der Bibel Liga damit begann, ein Alphabetisierungsprogramm durchzuführen, sah Dhipali das als ihre Chance. Sie ergriff die Gelegenheit und meldete sich sofort an. Das veränderte alles.
Bereits nach wenigen Wochen konnte sie in Bengali lesen und einfache Sätze schreiben. Die junge Frau war begeistert und ihr Selbstvertrauen wuchs. Verwandte und die Dorfgemeinschaft bemerkten ihren Lerneifer und dass sie das Gelernte sogleich an ihre eigenen Kinder weitergab. Sie wuchs in den Augen der anderen und erfuhr eine vorher nicht gekannte Anerkennung. Heute ist Dhipali ein veränderter Mensch: „Jetzt kann ich endlich meinen Kindern helfen, mein Mann achtet mich und ich habe so viel Frieden in meiner Familie”.
Mit dem ‚Bibel-ABC' lernte Dhipali nicht nur Lesen und Schreiben, sondern erfuhr auch etwas über das Leben von Jesus. Das erweckte den Wunsch in ihr, mehr über den Sohn Gottes zu hören. Dhipali ist noch kein Christ, aber sie und ihre Familie sind sehr interessiert und offen für Gottes Reden in seinem Wort.
Weitere Infos zur weltweiten Arbeit der Bibel Liga unter www.bibelliga.org

 
06.06.2018
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü