Aktuelles aus Neuwelt - Kirche SZB

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kirchgemeinde Neuwelt – Gemeindeveranstaltungen im Pfarrhaus – Informationen aus der Gemeinde

Familienkreis
So | 22.10. | 15.00 Uhr

Seniorennachmittag
Di | 7.11. und 5.12. | 14.30 Uhr

Kirchenvorstandssitzung
Di |17.10. | 19.30 Uhr und
Do | 16.11. | 19.15 Uhr | in St. Georgen

Mutti-Kind-Kreis
Mi | 25.10. | 9.30 Uhr

Mütterkreis
Mi | 25.10. und 29.11. | 19.30 Uhr

Hauskreis im Pfarrhaus
Mi | 11.10., 25.10., 8.11. und 29.11. |
19.30 Uhr

Kleiner Gebetskreis
montags | nach Absprache | 20.00 Uhr
Großer Gebetskreis
Mo | 2.10. und 6.11. | 19.30 Uhr

Vorkurrende mittwochs | 17.00 Uhr *

Emmaus Kids donnerstags | 17.00 Uhr *
Kirchenchor donnerstags | 19.30 Uhr

Posaunenchor freitags | 19.30 Uhr

Gebetsgemeinschaft
samstags | 8.00 Uhr

Christenlehre
1.-2. Klasse | mittwochs | 16.00 Uhr
3.-4. Klasse | mittwochs | 17.00 Uhr
5.-6. Klasse | Mädchenschar | dienstags | 16.30 Uhr | Hofgarten
5.-6. Klasse | Jungschar | donnerstags | 16.30 Uhr | Hofgarten

Junge Gemeinde
freitags | 18.00 Uhr | Hofgarten

* (außer in den Ferien)



Kumasi Spiritual Choir zu Gast in Schwarzenberg

Vom 3. bis 7. Juli war der „Kumasi Spiritual Choir“ aus Ghana zu Gast in Schwarzenberg. Neben zahlreichen Konzerten und Gottesdiensten in Stuttgart, Ulm, Dresden, Leipzig, Gera, Zwickau und Chemnitz konnten wir den Chor auch bei uns in Schwarzenberg bei einem mitreißenden Konzert erleben. Durch die große Unterstützung von Pfarrer Dominikus Goth (Katholische Pfarrei Schwarzenberg) und dessen guter Organisation war es Michael Agboku erst möglich, den Chor in unsere Region einzuladen. In der gut gefüllten Emmauskirche in Neuwelt präsentierte Chorleiter und Kantor Michael Agboku, welcher seit zehn Jahren im Erzgebirge lebt, mit seinem Chor typische liturgische Lieder und Tänze aus Ghana. Die afrikanischen Gospelgesänge beinhalteten biblische Geschichten sowie liturgische Texte und luden die Zuhörer auf eine lebendige musikalische Reise ein. Der Chor sammelte eine Kollekte, welche nach der Rückkehr in Ghana an das Kinderheim „Kumasi Children's Home“ der Mutter Theresa Schwestern übergeben wurde. Im Namen des Chores sei allen Spendern ganz herzlich gedankt.

Arbeitseinsatz auf dem Friedhof
Der Kirchenvorstand lädt zu einem Arbeitseinsatz am Samstag, den 21. Oktober, 9 Uhr auf den Friedhof der Emmauskirchgemeinde ein.

Emmauskirche erlebt Jazzrhythmen
Wir freuen uns, in diesem Jahr die Jazzband „Hot & Blue“ aus Meerane zum 15. Mal in unserer Emmauskirche begrüßen zu können. Ihre Musikstücke Spirituals, Gospels, Oldtime Jazz aus der Anfangszeit sowie eigene Arrangements strahlen Fröhlichkeit ebenso wie Traurigkeit und Hoffnung aus. Inzwischen ist ihre dritte CD erschienen. Sie kann am Konzertabend erworben werden. Das Jazz- und Spiritual- Konzert ohne Trompete - aber mit Sopransaxophon - erklingt am Sonntag, dem 5. November, 17 Uhr in der Emmauskirche Neuwelt. Dazu wird herzlich eingeladen.

Der Weihnachtsstern leuchtet
Zu einer lieb gewordenen Tradition ist in Neuwelt die Andacht zum Sternaufziehen geworden. Der Posaunenchor wird bekannte Adventslieder blasen und am Schluss gibt es gegrillte Würste und heiße Getränke. Dazu sind Sie am Samstag, dem 2. Dezember, 16 Uhr, herzlich eingeladen.

V O R G E S T E L L T: Der Mütterdienst in Emmaus
Einer der traditionsreichsten Kreise unserer Kirchgemeinde ist der Mütterdienst. Bereits seit über 60 Jahren treffen sich Frauen einmal im Monat im Pfarrhaus. Viele Jahre waren die jeweiligen Pfarrer für den Kreis verantwortlich. Unterstützt wurden sie dabei von ihren Frauen und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen. Seit dem Ruhestand von Pfarrer Köhler befindet sich der Mütterkreis ausschließlich in ehrenamtlicher Verantwortung. Derzeit haben Evelin Gruner und Birgit Epperlein den organisatorischen Hut für den Mütterdienst auf. Das Programm ist abwechslungsreich. Es wird gesungen, gebastelt, Andachten und Vorträge gehört und natürlich für- und miteinander gebetet. Außerdem helfen die Frauen des Mütterdienstes beim Kirchenkaffee mit und gestalten gemeinsam den Blumenschmuck in der  Kirche; beispielsweise zum Erntedankfest, zur Kirchweih und im Advent. Auch ein Sommerfest und die Teilnahme am Weltgebetstag der Frauen gehören in den Jahresplan des Mütterdienstes. Versuche, den Mütterdienst in Frauenkreis umzubenennen, so dass sich niemand ausgeschlossen fühlt, scheiterten allerdings bisher an der Gewohnheit. Nichts desto trotz ist jede Frau herzlich eingeladen, unabhängig von Alter und Familienstand.
Der Mütterdienst trifft sich monatlich, jeweils an einem Mittwoch 19.30 Uhr im Pfarrsaal. Wir würden uns sehr freuen, künftig auch jüngere Frauen im Mütterdienst begrüßen zu können.
Kontakt: Evelin Gruner, Tel. 03774 21173, JoachimGruner@web.de

 
05.10.2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü