Aktuelles aus Neuwelt - Kirche SZB

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kirchgemeinde Neuwelt – Gemeindeveranstaltungen im Pfarrhaus – Informationen aus der Gemeinde

Seniorennachmittag
Di | 3.12. und 7.1. | 14.30 Uhr

Kirchenvorstandssitzung
Do | 5.12. und 9.1. | 19.30 Uhr

Mutti-Kind-Kreis
Mi | 4.12. | 9.30 Uhr

Mütterkreis + Männerwerk
Mi | 11.12. | 19.30 Uhr | Adventsfeier

Hauskreis im Pfarrhaus
Mi | 4.12., 18.12., 8.1., 29.1. | 19.30 Uhr

Kleiner Gebetskreis
montags | 20.00 Uhr

Großer Gebetskreis
Mo | 2.12. und 3.2.| 19.30 Uhr

Gebet für ProChrist
Mo | 27.1. | 19.30 Uhr

Vorkurrende mittwochs | 15.15 Uhr*  

Kirchenchor donnerstags | 19.30 Uhr  

Posaunenchor dienstags | 19.00 Uhr  

Gebetsgemeinschaft samstags | 8.00 Uhr

Christenlehre
1.–4. Klasse | mittwochs | 16.00 Uhr
5.-6. Klasse | Mädchenschar | dienstags
Hofgarten | 16.30 Uhr
5.-6. Klasse | Jungschar | donnerstags
Hofgarten | 16.30 Uhr

Junge Gemeinde
freitags | 18.00 Uhr | Hofgarten

* (außer in den Ferien)


Der Kirchenvorstand sagt DANKE
Das Jahr 2019 geht seinem Ende entgegen. Deshalb möchte der Kirchenvorstand der Emmauskirche Neuwelt nicht versäumen, sich bei allen Gemeindegliedern zu bedanken, die sich am Gemeindeleben auf verschiedene Art und Weise beteiligt haben, die Verantwortung übernahmen und ihre Gaben einbrachten. Wir bedanken uns bei denen, die sich  bei musikalischen Einsätzen, beim Austragen des Gemeindebriefes, bei Arbeitseinsätzen und bei der Kirchenreinigung engagiert haben. Dank gilt allen ehrenamtlichen Mitarbeitern in unserer
Gemeinde. Auch bei anderen praktischen Aufgaben konnten wir auf volle Unterstützung zählen. Dankeschön für die finanzielle Unterstützung. Viele Aktivitäten und Ereignisse - beispielsweise die Orgelrenovierung - wären ohne Spenden nicht möglich gewesen. Nicht vergessen wollen wir die vielen treuen Beter, die durch ihre Gebete unser Gemeindeleben mit getragen haben. Wir hoffen auch im kommenden Jahr auf gute Gemeinsamkeit in der Gemeinde unter dem Schutz und Segen Gottes.


Seniorenkreis feiert 20. Geburtstag
Am 5. November feierten wir im Rahmen unserer monatlichen Zusammenkunft am Dienstagnachmittag den 20. Geburtstag unseres Seniorenkreises. Er wurde am 9. November 1999 durch Pfarrer Köhler sowie durch Ruth und Oskar Stiehler gegründet.
Inge Göthel und Christel Lippert hatten den Raum und die Feier sehr schön gestaltet. Am Anfang hielt Pfarrer Hans Zink eine kurze Andacht. Nach dem Gebet wurden die Geburtstagskinder bedacht, die ihren Ehrentag im zurückliegenden Jahr gefeiert hatten.
Gemeinsam erinnerten wir uns an die Schwestern und Brüder, die den Kreis gegründet hatten und an alle, die nicht mehr unter uns weilen. Beim festlichen Kaffeetrinken wurden Erinnerungen ausgetauscht. Auf jedem Platz stand ein beleuchtetes Transparent mit den einmaligen Bildern von der Begegnung der Emmausjünger mit dem auferstandenen Herrn Christus, wie wir sie in dem Altarraum unserer Emmauskirche sehen können. Nach dem Kaffeetrinken zeigte uns Pfarrer Hans Zink Lichtbilder vom Seniorenkreis aus den letzten sechs Jahren. Judith Grünwald und Nadine Müller erfreuten uns zum Schluss mit schönen Liedern.
Wir sind für die zurückliegenden 20 Jahre des Seniorenkreises dankbar und freuen uns, dass unser Kreis so gut besucht wird. Wir bitten Gott, dass wir weiterhin zu seiner Ehre, zur Erbauung und Glaubensstärkung zusammen kommen können.
Christel Lippert


Zeitzeuge berichtet über Deportation nach Sibirien
Mit einem Film und einem Vortrag erzählt Siegfried Müller aus Hundshübel über sein Leben nach dem 2. Weltkrieg. Von der sowjetischen Besatzungsmacht wurde er gefangen genommen und 1947 nach Sibirien deportiert. Im Arbeitslager musste er unter unmenschlichen Bedingungen arbeiten. Siegfried Müller wird von furchtbaren Erlebnissen im Gulag, aber auch von seiner Bewahrung in dunkler Zeit berichten. Es ist eine seltene Gelegenheit, einen solchen Zeitzeugen zu erleben.
Zu diesem Vortrag laden wir alle Interessierten unserer drei Schwesterngemeinden am Mittwoch, dem 22. Januar 2020, 19 Uhr, in die Emmauskirche Neuwelt ein.


Konzert Gottesdienst „Es ist dieselbe Sonne …,
… die dich und mich bescheint. Es ist derselbe Gott, der es gut mit uns meint ...“, unter diesem Liedmotto steht ein besonderer Konzert-Gottesdienst mit dem Liedermacher-Ehepaar Gabi & Amadeus Eidner und dem erstklassigen Sänger Manuel Schmid. Das Ehepaar Eidner kennen wir eher von Singspielen für Kinder. Am Sonntag, dem 12. Januar 2020, 10 Uhr, werden sie im Rahmen eines Gottesdienstes in der Emmauskirche Neuwelt für und mit der Gemeinde und ihren Gästen singen.


Stöbern am Büchertisch immer ein Gewinn
Seit einigen Jahren hält in unserer Emmauskirche ein Büchertisch ein breites Angebot von Glaubens-Basics wie Bibeln, Gesangbücher sowie umfangreiche Glaubensliteratur für alle Lebenslagen und Altersstufen bereit. Darüber bietet er Kalender, Karten für alle Anlässe und kleine Geschenke zum Erwerb an. Diesen Büchertisch betreute in den letzten drei Jahren Sandra Leistner. Jetzt möchte sie sich mehr als ehrenamtliche Mitarbeiterin für den Kindergottesdienst engagieren. Rita Kretschmer, die schon vorher mit viel Liebe für die Dekoration in der Kirche sorgte, ist nun bereit, den Büchertisch weiterzuführen.  Sie würde sich sehr freuen, wenn diese Angebote weiterhin rege genutzt werden.
Ein herzliches Dankeschön an beide Mitarbeiterinnen.



 
02.12.2019
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü