Bläserkonzert zum Weihnachtsausklang - Kirche SZB

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bläserkonzert zum Weihnachtsausklang

Bereits eine Stunde vor Beginn kamen am Sonntag, 27. Januar 2019, die ersten Besucher des Konzertes in die St. Georgenkirche Schwarzenberg. Um 17:00 Uhr war die Kirche mit ca. 550 Besuchern dicht gefüllt.
Bereits zum fünften Mal kamen die Bläser des Bläserkreises der Evangelisch-methodistischen Kirche Mildenau unter der Leitung von Tobias Vogel in das barocke Gotteshaus. Verstärkt wurden sie durch Laienmusiker aus der Region. Von den drei Konzerten, die in jedem Jahr im Erzgebirge erklingen, war das in St. Georgen erneut als Benefizveranstaltung für die Arbeit des Erzgebirgischen Hilfswerk Deutschland e.V. ausgeschrieben.
Nach der Begrüßung durch den Hausherrn der St. Georgenkirche, Pfarrer Rolf Scholz, gestalteten die Musiker ein Programm, das sich sehen oder besser hören lassen konnte und für Liebhaber geistlicher Bläsermusik keine Wünsche offenließ. Über zwei Stunden bewiesen die, mit nur 2 Ausnahmen, Laienmusiker ihr hohes Können. Mit Charme und Witz leitete Jonathan Vogel durch den Abend.
Der Vereinsvorsitzende des EHD, Herr Eberhard Dürigen, verwies während des Konzertes auf die Arbeit des Vereins und dankte den vielen Helfern und Unterstützern der karitativen Hilfe in Rumänien, wo eben diese Hilfe noch immer dringend nötig ist.
Die Pastorin der Evangelisch-methodistischen Kirche in Mildenau, Frau Claudia Küchler, sprach in einer kurzen, aber inhaltsreichen Ansprache die Konzertbesucher noch einmal auf das Weihnachtsgeschehen und dessen Bedeutung und Auswirkung auf die heutige Zeit an.
Die Spendenfreudigkeit von fast 6.000 €, die die Besucher des Abends am Ausgang zeigten, bestärkt nicht nur die Mitglieder des Erzgebirgischen Hilfswerk Deutschland e.V. in ihrer Arbeit, sondern gibt auch ein Zeugnis für die große Hilfsbereitschaft unter den Zuhörern.
Wie durch den Kantor der St. Georgenkirche, Matthias Schubert, zu erfahren war, wird es am 26. Januar 2020 erneut ein Benefizkonzert für das EHD geben und viele der Blechbläser aus Mildenau verabschiedeten sich am Abend mit den Worten: „Tschüss, bis zum nächsten Jahr!“
J.L.

Fotos: J. Leonhardt
 
31.05.2019
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü