Förderkreis K-Musik - Kirche SZB

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

VEREINE

"Freunde der Schwarzenberger Kirchenmusik e.V.


Um die kirchenmusikalischen Aktivitäten auf einem hohen Niveau fortsetzen zu können, bedarf es umfassender Unterstützung - nicht nur materieller Art- durch viele Freunde der musica sacra. Deshalb gründete sich 1997 der Förderkreis "Freunde der Schwarzenberger Kirchenmusik" e.V. Seine Mitglieder unterstützen die Arbeit der Kantorei durch Mitgliedsbeiträge (15 €/Jahr u. Person) und Spenden finanziell, fördern die musikalische Arbeit mit jungen Menschen und werden organisatorisch bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen tätig. Dem Förderkreis gehören gegenwärtig ca.100 Mitglieder an.

Werden auch Sie Mitglied im Förderkreis "Freunde der Schwarzenberger Kirchenmusik" e.V.


_____________________________________________________________________________________________________________________________

Schwarzenberger Kantorei –
Ein Schatz von unschätzbarem Wert

Auf die Kirchenmusik können die Gemeinde der St. Georgenkirche und die Große Kreisstadt Schwarzenberg sehr stolz sein. Was die kirchenmusikalischen Gruppen unter Leitung von Kirchenmusikdirektor Matthias Schubert leisten, setzt nicht nur jahrzehntelange Traditionen fort, sondern bereichert sie mit weit in die Region ausstrahlenden Glanzpunkten. Besondere Strahlkraft ging vom  Konzertzyklus Kantaten, Messen und Oratorien sowie vom Musiksommer 2016 in St. Georgen  aus.
Foto: Stefan Ditter
Erwähnenswert zudem die Dresdner Bläserweihnacht am 12. Dezember 2016 unter Leitung von Prof. Ludwig Güttler zur Finanzierung des neuen Geläutes, das Bläserkonzert zum Weihnachtsausklang am 29. Januar 2017 - gestaltet als Benefizkonzert für das  Erzgebirgische Hilfswerk Deutschland e. V. - oder der Kantatengottesdienst am 3. März 2017 in der Christuskirche Beierfeld mit einer Aufführung der Bach-Kantate „Sehet, wir gehen hinauf nach Jerusalem“.  
Der 1997 als Nachfolger des Orgelfördervereins gegründete Förderverein „Freunde der   Schwarzenberger Kirchenmusik e. V."  hat an dieser herausragenden kirchenmusikalischen Qualität und Vielseitigkeit einen bedeutenden Anteil. Die am 20. März stattgefundene Jahreshauptversammlung  zog eine bemerkenswerte Bilanz. So besuchten  im Vorjahr 9.836 Musikfreunde die 29 kirchenmusikalischen Veranstaltungen. Das bedeutet: Besucherrekord. Die 91 Vereinsmitglieder – viele von ihnen wirken in  der Kantorei aktiv mit – unterstützten die kirchenmusikalische Arbeit bei der Organisation und Durchführung der Konzerte sowie finanziell. Dennoch steht der Verein vor enormen Herausforderungen. Vereinsvorsitzender Matthias Schubert  benannte sie:  Personelle  und finanzielle Unterstützung der  Konzerte (beispielsweise: Musiksommer),  finanzielle Mithilfe bei der Rundumerneuerung der Orgel,  Mitgliedergewinnung,  Satzungsüberarbeitung, Aktualisierung der Mitgliederkartei in Kooperation mit dem Pfarramt, Verbesserung der ‚Außendarstellung‘ (beispielsweise: neues Vereinslogo),  Spendenbereitschaft, Erhöhung des Vereinsbeitrages.
Beschlossen wurde die Überweisung von 1.000 Euro auf das Orgelkonto, die Unterstützung der Konzertreihe mit einem 2.000 Euro-Betrag und eine Erhöhung des Vereinsbeitrages auf 25 Euro ab 2018.
Die Jahreshauptversammlung - musikalisch in dankenswerter Weise  von Cornelia Schubert und Winfried Wurlitzer  ausgestaltet – stellte Weichen für die Zukunft. „Mit der Schwarzenberger Kirchenmusik  verfügen wir über einen besonderen Schatz.  Ihn gilt es zu hegen und zu pflegen, damit er uns auch künftig erhalten bleibt“, so der Vereinsvorsitzende.  Zugleich lud er am Karfreitag (14. April), 19 Uhr, zur Matthäus-Passion von Johann Sebastian Bach, zum Osteroratorium am Ostersonntag (16 April), 10 Uhr, und zum Musiksommer 2017 vom 19. Juni bis 18. September 2017 in die St. Georgenkirche Schwarzenberg ein. hjs
___________________________________________________________________________________________________________________________


Anschrift des Vorsitzenden:

Kantor Matthias Schubert, KMD
Obere Schloßstr. 30, 08340 Schwarzenberg

Telefon: 03774 8241420      


Spenden und Überweisungen bitte an:


Commerzbank Schwarzenberg (Chemnitz)

IBAN:  DE08  8704 0000 0461 9250 00

BIC:    COBADEFFXXX

 
20.06.2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü