Kirchweih 2016 - Kirche SZB

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 
Kirche St. Georgen feiert Kirchweih in einem bewegenden Gottesdienst
 
Wer sich am 22. Sonntag nach Trinitatis auf den Weg in die Schwarzenberger Altstadt aufgemacht hatte, tat dies in Erwartung eines besonderen Gottesdienstes.
Die Kirchgemeinde feierte an diesem Tag die Weihe des alten Gotteshauses.
Seit 1699 steht das ehrwürdige Gebäude weithin sichtbar auf einem Felssporn hoch über der Stadt.
 
Wird andern Orts die Kirmes (Kirchweih) oft mit viel Rummel, Märkten und verschiedenster Bräuche begangen, waren die Schwarzenberger Gläubigen zu einem musikalischen Höhepunkt eingeladen.
Mit der Aufführung der Missa Cellensis in C, der sogenannten kleinen Mariazeller Messe von Joseph Haydn, erlebten die Besucher einen würdevollen Weihegottesdienst.
Lange hatten das Collegium musicum und der Chor der Kantorei von St. Georgen geprobt, um das anspruchsvolle Werk des Komponisten intonieren zu können.
Was Musikern wie Sängern volle Konzentration abverlangte, gestaltete sich während des Gottesdienste zu einem emotional bewegenden musikalischen Erlebnis.
Die im lateinischen Originaltext vorgetragene Messe konnten die Zuhörer auch in der deutschen Übersetzung nachlesen und hatten damit die Möglichkeit, die geistliche Aussage des Werkes zu verstehen und zu verinnerlichen. Die musikalische Leistungen der Akteure an diesem Vormittag vermochte Ohren und Herzen der Gottesdienstbesucher gleichermaßen zu berühren.
 
Die Emotionen und die Berührungen der Seele durch Wort und Musik standen dagegen in Gefahr, von den überlangen organisatorischen Ansagen vertrieben zu werden. Vielleicht hätte man zu diesem Gottesdienst gerade das zugunsten der Feierlichkeit des Augenblicks kürzen oder gänzlich darauf verzichten können.

In der Folge einer Tradition in St. Georgen war zu diesem Gottesdienst ein Gastprediger eingeladen, der in einer Verbindung zur Schwarzenberger Gemeinde steht. Gekommen war Pfarrer Peter Schmidt aus Hannover Döhren, der Partnergemeinde St. Georgens, der auch die Predigt hielt.
J.L.


 
06.06.2018
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü