Aktuelles aus Crandorf - Kirche SZB

Direkt zum Seiteninhalt
Christenlehre | 0.-4. Klasse
montags | 14.30 Uhr*
 
Mädchenschar / Jungschar in Schwarzenberg
Termin wird im neuen Schuljahr bekannt gegeben
 
Junge Gemeinde
freitags | 19.00 Uhr | Kapelle Hofgarten

Kirchenchor
dienstags | 20.00 Uhr
 
Posaunenchor
donnerstags | 19.30 Uhr
 
Frauendienst
Do | 2.9. | 15.00 Uhr
 
Kirchenvorstandssitzungen
Mi | 8.9. und 6.10 | 19.30 Uhr
 
Gebet in der Coronazeit
mittwochs | 19.30 Uhr
* (außer in den Ferien)
 
Schulanfängerandacht am 4. September
Auch in diesem Jahr sind alle Schulanfänger ganz herzlich in unsere Kirche eingeladen. Kurz vor dem Programm in der Schule läuten um 12.30 Uhr unsere Glocken zu Andacht und Gebet. Kommt gern mit euren Familien, Freunden und Paten, lasst uns einen Moment besinnen, an diesem tollen Tag, und uns unter Gottes guten Segen stellen.
Es freut sich auf euch Gemeindepädagogin Bringfriede Georgi
 
Kirchenreinigung
Am Samstag, dem 11. September, möchten wir unsere Kirche saubermachen. Wer uns unterstützen kann, ist herzlich eingeladen. Beginn: 8 Uhr. Schon jetzt einen großen Dank für die Hilfe.
 
Erntedank
Für das Erntedankfest am 10. Oktober möchten wir unsere Kirche festlich schmücken. Erntegaben können am Samstag, dem 9. Oktober, von 9 bis 12 Uhr in die Kirche gebracht werden. Wie in den Vorjahren benötigen wir fleißige Helfer für die Gestaltung unserer schönen Blättergirlanden.
 
Ihr Pfarrer Peter Arnold
 
Vorgestellt:  Lektorin Susann Gräßler

 
Mein Name ist Susann Gräßler. Ich bin 47 Jahre alt und arbeite als Schulbegleiterin. Seit meiner Kindheit engagiere ich mich in unserer Kirchgemeinde Erla-Crandorf.
 
Als Kind habe ich mit viel Freude in der Kurrende gesungen und singe noch immer sehr gerne im Kirchenchor.

 
Mit dem Ruhestand von Pfarrer Beyreuther 2001 übernahm ich die Kindergottesdienstarbeit. Ab 2004 war ich dann Teil eines größeren Kindergottesdienst-Teams. Es liegt mir sehr am Herzen, dass Kinder von unserem großen Gott erfahren.
 
2002 wurde ich in den Kirchenvorstand berufen und habe seitdem immer wieder mit Strukturveränderungen und Einsparungen von hauptamtlichen Stellen zu tun. Gemeindearbeit wird zunehmend  durch Ehrenamtliche geleistet werden müssen.
 
So bin ich langsam in die Frauenarbeit hineingewachsen. Begonnen habe ich mit der Weltgebetstagsarbeit ab 2009. Später übernahm ich öfter einmal eine Andacht im Frauendienst. Höhepunkte waren die Frauentreffen 2014 und 2019 in Crandorf. Seit 2015 arbeite ich bei der Erstellung der Materialien für die Frauentreffen in Sachsen mit. Über viele Jahre wurde jährlich mindestens ein Gottes-dienst durch aktive Glieder unserer Gemeinde geleitet. Hier habe ich mich gerne mit meinen Gaben eingebracht.
 
Seit 2019 gestaltet unser Kirchenvorstand nun regelmäßig Gottesdienste. Damit Gottesdienste nicht ausfallen müssen, wollen wir in Zukunft einmal im Monat einen Lektorengottesdienst feiern.
 
Aus diesem Grund habe ich im vergangenen September eine Lektorenausbildung begonnen. Der Kurs fand in Auerswalde und online statt.
 
Zusammen mit elf Ehrenamtlichen aus der westsächsischen Region habe ich viel über die einzelnen Elemente des Gottesdienstes gelernt. Wir haben gesungen, die einzelnen Teile unserer Bibel näher betrachtet und mehrere Gottesdienste in der Chemnitzer Region gestaltet.
 
Besonderen Wert wurde auf die Aneignung einer Lesepredigt gelegt.

 
Mit dem Gottesdienst zum kleinen Osterfest am 14. März 2021 in Auers-walde haben wir alle den Kurs erfolgreich abgeschlossen.
 
Nun möchte ich gerne meinen Dienst als Lektorin in unserem Kirchgemeindebund beginnen und werde am 12. September in dieses Ehrenamt eingeführt.

 
Susann Gräßler
 
03.08.2021
Zurück zum Seiteninhalt