Aktuelles aus Neuwelt - Kirche SZB

Direkt zum Seiteninhalt

Kirchgemeinde Neuwelt – Gemeindeveranstaltungen im Pfarrhaus – Informationen aus der Gemeinde

Seniorennachmittag
Di | 4.8.  und 1.9. | 14.30 Uhr
Kirchenvorstandssitzung
Do | 6.8. und 10.9. | 19.30 Uhr
Mutti-Kind-Kreis            
Mi | 9.9. | 9.30 Uhr
Mütterkreis
Mi | 30.9. | 19.30 Uhr
Hauskreis im Pfarrhaus
Mi | 12.8., 19.8., 9.9. und 23.9. | 19.30 Uhr
Kleiner Gebetskreis       
montags | nach Absprache
Großer Gebetskreis
Mo | 10.8. und 7.9. | 19.30 Uhr
Gebet für „Pro Christ“
Mo | 5.10. | 19.30 Uhr
Vorkurrende mittwochs | 15.15 Uhr*  
Kirchenchor donnerstags | 19.30 Uhr
Posaunenchor dienstags | 19 Uhr  
Gebetsgemeinschaft samstags | 8 Uhr
„Gebet für die Stadt“
Mo | 28.9. | 19.30 Uhr
Gemeindesaal Neuwelt
Christenlehre
Termine werden bei der Einsegnung der Schulanfänger bekannt gegeben.
Junge Gemeinde
freitags | 18 Uhr | Hofgarten
* (außer in den Ferien)
Rückblick Orgelkonzert mit Kantor Matthias Grünert
Dankbar blicken wir zurück auf das Orgelkonzert am 26. Juni mit dem Kantor der Frauenenkirche Dresden Matthias Grünert. Nach langer Zeit konnten wir wieder ein Konzert in unserer Emmauskirche, zwar unter den üblichen Hygieneschutzmaßnahmen, aber dennoch erleben. Und es war wirklich ein Erlebnis was Matthias Grünert aus unserer Eule Orgel herausgeholt hat.
So sind wir auch dankbar dass wir im letzten Jahr die Orgel renovieren konnten und dass ihre Klänge regelmäßig die Gottesdienstbesucher und ab und zu die Orgelkonzertfreunde erfreut.
Thomas “Rups” Unger singt über seine Erfahrungen  mit Gott
Anlässlich des 119. Kirchweihfestes der Emmauskirche gibt der ehemalige Frontmann der Band "De Randfichten" ein Konzert.
Thomas “Rups” Unger stellt seinen neuen musikalischen Weg vor. Gospelsongs, bekannte christliche Lieder im Countrysound und eigene Songs stehen im Mittelpunkt seines Liveauftritts. „Was wäre wenn", heißt sein neues Album. Daraus und Songs der drei Vorgängeralben "Alles was ich brauch“, "Vergiss nicht zu danken” und „Unbekanntes Land“ wird er in unserer Kirche zu Gottes Ehre und zu unserer Freude erklingen lassen.
Einmal ganz einfühlsam und leise, aber auch fröhlich und laut präsentiert der 51-Jährige seine Lieder. Damit bezeugt  Thomas “Rups” Unger seine persönlich erlebte Erfahrung mit Gott. Er will unsere Herzen erreichen und zum Nachdenken über den Sinn des Lebens anregen.
Zu diesem Konzert lädt der Kirchenvorstand ganz herzlich am Samstag, dem 19. September, um 17 Uhr in die Emmauskirche ein.
08.09.2020
Zurück zum Seiteninhalt