Gruppen und Kreise - Kirchgemeindebund Schwarzenberg

Verbunden in lebendigem Glauben.
Verbunden im lebendigem Glauben
Direkt zum Seiteninhalt
Die Gruppen und Kreise der Emmaus-Kirchgemeinde Schwarzenberg-Neuwelt
Seniorennachmittag
Di | 2.8. und 6.9. | 14.30 Uhr

Kirchenvorstandssitzung
Di | 23.8. und 13.9. | 19.30 Uhr

Mütterkreis
Mi | 24.8. und 28.9. | 19.30 Uhr

Gebetskreis
montags | 19.30 Uhr

Vorkurrende
mittwochs | 15.15 Uhr *
4.9. | Schulanfängergottesdienst
25.9. | Lektoren-Gottesdienst

Kirchenchor
donnerstags | 19.30 Uhr
11.9. | Abendmahls-Gottesdienst
2.10. | Erntedank-Gottesdienst  

Posaunenchor
dienstags | 19 Uhr  
18.9. | 115. Posaunenjubiläum mit den geladenen Posaunenchören

Lobpreisteam
singt im Gottesdienst am 28.8.
Judith und Nadine  
singen im Gottesdienst am 14.8.

Gebetsgemeinschaft
samstags | 8 Uhr

Christenlehre
Termine werden zum Schulanfängergottesdienst am 4.9. bekannt gegeben

Mädchenschar am Hofgarten
Di | 13.9. | 16.30 Uhr

Jungschar am Hofgarten
Di | 20.9. | 16.30 Uhr

Junge Gemeinde
freitags | ab 18 Uhr | Kapelle Hofgarten

Gebet für die Stadt
Mo | 26.9. | 19.30 Uhr

* (außer in den Ferien)



Ein ereignisreicher Sonntagvormittag

Am 26. Juni erlebten wir in der Emmauskirche Neuwelt einen besonderen Gottesdienst. Pfarrer Johannes Lange vom Missionswerk "Licht im Osten" berichtete von der Arbeit des Missionswerkes, das sich seit 1920 für die Verbreitung des Evangeliums in Osteuropa und Zentralasien einsetzt. Seit Ausbruch des Krieges in der Ukraine organisiert das Missionswerk dort Lebensmitteltransporte und Evakuierungen. In seiner Predigt erinnerte uns Pfarrer Lange an die Versprechen Gottes in der Bibel, dass er in Zeiten der Not für uns da ist und uns Kraft gibt.
Besonders bewegend war der Gesang von Frau Olha Silaieva. Die Ukrainerin sang im Gottesdienst aus Liebe zu ihrem Land ein Anbetungslied in ihrer Muttersprache. Unsere Kindergottesdienstkinder überraschten uns mit einem Mutmacher-Lied und das Lobpreisteam lud uns während des Gottesdienstes immer wieder zum Mitsingen ein.
Im Anschluss an den Gottesdienst konnten wir beim Kirchenkaffee bei herrlichem Sonnenschein in geselliger Runde Zeit zusammen verbringen.
Wir danken allen, die zum Gelingen von Gottesdienst und Kirchenkaffee beigetragen haben und unserem himmlischen Vater, dass er seinen Segen dazu gegeben hat.
Nähere Informationen zum Missionswerk: www.lio.org

Elisabeth Böttger


» Rufe zu mir, so will ich dir antworten und dir große und unbegreifliche Dinge kundtun, die du nicht wußtest.« Jeremia 33,3

Schon seit längerer Zeit war es uns ein Anliegen wieder mehr Leben und Gemeinschaft in unsere Gemeinde zu bringen. Im April war es dann so weit und wir haben das erste Mal zu einem offenen Frauenabend eingeladen! Ob und wie die Einladung angenommen wird, wer alles das Bedürfnis nach Gemeinschaft hat und sich auf den Weg zu uns macht, wussten wir nicht. Umso dankbarer können wir auf einen Abend mit 20 jungen und älteren Frauen zurückblicken. Es gab eine Andacht, Musik fürs leibliche Wohl war auch gesorgt. Das Beeindruckende jedoch war, dass eine offene und ehrliche Atmosphäre herrschte. Erst 23.30 Uhr konnten wir die Türen des Pfarrhauses wieder schließen, erfüllt und voller Dankbarkeit den Heimweg antreten. Wir haben uns sehr durch die Gebete der anderen Gemeindemitglieder getragen gefühlt und konnten Gottes Nähe spüren.
Einen zweiten Frauenabend feierten wir am 8. Juli in gemütlicher Runde am Lagerfeuer auf dem Kirchhof.
Die weiteren Termine werden im Gottesdienst abgekündigt, hängen im Schaukasten und können gerne unter folgender E-Mail erfragt werden: marieschubert25@gmail.com.
Wir freuen uns auf die Zeit, die vor uns liegt. Seid herzlich eingeladen und gesegnet.  

Janina, Marie & Kathrin


Starensemble gastiert in Neuwelt

In diesem Jahr wird ein Konzert des Musikfestes Erzgebirge auch in der Emmauskirche ertönen. Nach der Bewerbung 2019 erfolgte die Nominierung von Schwarzenberg-Neuwelt als neue Veranstaltungsgemeinde. Wir sind froh und glücklich über die Einordnung zum Fest 2022.
In der Woche vor unserer Kirchweihe ist das Konzert ein absoluter kirchenmusikalischer Höhepunkt des Gemeindelebens. Mit dem Ensemble AMARCORD erleben wir am 12. September, 19 Uhr, ein hochkarätiges A-capella-Konzert. Die fünf ehemaligen Thomaner sind weltweit führend und bringen sakrale Musik, in Bandbreite vom Mittelalter bis Folksong.
In froher Erwartung laden wir dazu herzlich ein!

Hartmut Fischer


Jubiläum unseres Posaunenchores – Grund zur Freude und Dankbarkeit

Den Festgottesdienst zum 115-jährigen Bestehen unseres Posaunenchores feiern wir am Kirchweihsonntag, dem 18. September, um 10 Uhr in der Emmauskirche und laden Sie dazu herzlich ein. Im Anschluss gibt es Mittagessen.
Unser Landesposaunenwart Tommy Schab übernimmt die musikalische Leitung, Landesposaunenpfarrer Christian Kollmar und Pfarrer Zink die geistliche Leitung des Gottesdienstes.
Voller Dankbarkeit und Freude blicken wir auf eine so lange und gesegnete Bläserarbeit in Neuwelt zurück. Mit großer Einsatzbereitschaft, Zeit und Treue haben viele Bläserinnen und Bläser in den vergangenen Jahren mit ihrer Musik Freude zu den Menschen gebracht, zuerst in den Gottesdiensten, aber auch bei Geburtstagsständchen und Bläsermusiken in unserem Ort.
Aktuell besteht unser Chor aus elf Mitgliedern im Alter von 14 bis 85 Jahren. GOTT DANKEN IST FREUDE - in jedem Alter.
Um voller Hoffnung in die Zukunft blicken zu können, ist es wichtig, Menschen zu begeistern, ein Instrument im Chor zu erlernen und dieses zu spielen. Auch Erwachsene, die früher als Kind dabei waren, sind herzlich willkommen, wieder einzusteigen. Nur so kann das Lob Gottes auch weiterhin erklingen.
Da das gemeinsame Musizieren viel Freude bereitet, sind unsere befreundeten Posaunenchöre aus dem Gemeindebund, mit denen wir auch zu anderen Gelegenheiten gut zusammenarbeiten, mit dabei.
Wir bitten auch weiterhin um Unterstützung aus der Gemeinde sowie um Gottes spürbaren Segen: IHM zur Ehre!

In Verbundenheit
Ihre Susanne Weidauer, Chorleiterin
Copyright Ev.-Luth. Kirchgemeindebund Schwarzenberg 2022
08.08.2022
Letzte Aktualisierung:
Zurück zum Seiteninhalt