Kirchenmusik in St. Georgen - Kirchgemeindebund Schwarzenberg

Verbunden in lebendigem Glauben.
Verbunden im lebendigem Glauben
Direkt zum Seiteninhalt
Kirchenmusik in St. Georgen

Liebe Leserinnen und Leser!

Mit wichtigen Anliegen wende ich mich an Sie: Die Kurrende sucht dringend weitere Unterstützung für die Gestaltung von Christvesper und Christmette. Für mich zählen Vesper und natürlich die Christmette zu den schönsten Gottesdiensten im Jahr. Als Kind und Jugendlicher habe ich in Neudorf etliche Jahre diese Gottesdienste mitgesungen. Das gehört für mich zu den schönsten Erinnerungen an meine Kindheit. Auch heute noch schließe ich manchmal die Augen und bin mittendrin in „meiner“ Dorfkirche und in der Neudorfer Christmette.
Ich lade also erneut herzlich ein, die Kurrende bei diesen beiden ganz besonderen Gottesdiensten zu unterstützen.
Wir proben montags um 17 Uhr im Pfarrsaal St. Georgen.
Auch die Gruppen der Kantorei St. Georgen freuen sich immer über neue Mitglieder. In den letzten Wochen konnten wir in Chor, Posaunenchor und Collegium musicum neue Mitglieder begrüßen. Auch in den Kurrendegruppen sind neue Gesichter aufgetaucht. Das freut uns sehr und stimmt optimistisch. Wir haben jedoch in allen Gruppen immer noch viel Platz für neue Mitglieder.
Bitte halten Sie der Kirchenmusik und der Kantorei St. Georgen die Treue und bleiben Sie an unserer Seite.
Ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit und Gottes Schutz im neuen Jahr. Bleiben Sie behütet.

Herzliche Grüße aus der Schwarzenberger Altstadt,
Ihr Matthias Schubert, Kirchenmusikdirektor


Bitte folgende Hinweise beachten

In St. Georgen kann Musik von jedem Platz gut gehört werden. Die Besucher können überdies von nahezu allen Plätzen gut in den Altarraum sehen. Wir wissen außerdem nicht, ob eventuell noch einmal Abstandsregeln notwendig werden. Deshalb gibt es für die Konzerte in St. Georgen bis auf Weiteres einheitliche Preise und freie Platzwahl.
Bitte außerdem beachten, dass zur Christvesper (24. Dezember), Christmette (25. Dezember) und zum Silvestergottesdienst (31. Dezember) weiße Kerzen mitgebracht werden können.
Copyright Ev.-Luth. Kirchgemeindebund Schwarzenberg 2022
01.12.2022
Letzte Aktualisierung:
Zurück zum Seiteninhalt